Ayurvedamassage

 

Ayurveda ist die älteste uns überlieferte Medizin. Übersetzt bedeutet Ayurveda: „das Wissen vom langen Leben “.

Die im Ayurveda praktizierten Heilmethoden umfassen unter anderem innere und äußere Reinigungstherapien, ausgleichende Massagen und spezielle Ölbehandlungen sowie eine spezielle Pflanzenheilkunde.

Die ayurvedische Massage hat belebende Wirkung auf die Haut, die Muskeln, Venen und Arterien, Herz- und Kreislaufsystem und Nervensystem. Sie verbessert das Hautbild, stärkt die Lungen, die Eingeweide und die Knochen und reguliert das Verdauungssystem.

Ayurvedische Massage veranlasst den Körper seine Abfallprodukte wirksamer auszuschwemmen.

Sie beinhaltet alle Aspekte der ayurvedischen Behandlungen zur Verjüngung, Vitalisierung, Reinigung  und Förderung des Selbstwertes.